Pichl, Wenzel
Cento Variazioni

Sulla Scala del Basso fermo per esercizio del Violino, Op. 11, 1787

Pichl, Wenzel
hineinsehen

Der Böhmische Geigen-Virtuose Wenzel Pichl publizierte 1787 die Violin-Etüde „Cento Variazioni“, die er seinem Lehrer Pietro Nardini widmete.
Einhundert Variationen auf der 8-taktigen A-Dur Tonleiter im Bass - eine wahrhaft exemplarische Palette der Geigentechnik der zweiten Hälfte des achtzehnten Jahrhunderts.


Herausgegeben von Reinhard Goebel.

Partitur
edition offenburg PC 1084
ISMN M-700241-40-7

Verfügbarkeit: Auf Lager

16,50 €
Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten