Mendelssohn Bartholdy, Felix
12 Fugen für Streichquartett (1821)

Mendelssohn Bartholdy, Felix
hineinsehen

Felix Mendelssohn Bartholdy schrieb diese zwölf 4-stimmigen Fugen für Streichquartett im Alter von 12 Jahren im Rahmen seiner Kontrapunktstudien bei seinem Kompositionslehrer Carl Friedrich Zelter. Zelter unterrichtete seinen jungen Schüler, wie auch dessen ältere Schwester Fanny, mit Methoden wie sie ein halbes Jahrhundert früher aktuell gewesen waren. So vermitteln diese Fugen nicht nur einen Einblick in Mendelssohns fundierte Kompositionsausbildung, sondern man gewinnt zugleich auch einen Eindruck davon, wo Mendelssohn aus den altmodischen Mustern ausbricht und schon seinen persönlichen Stil findet.
Ersteausgabe

Herausgeber: Klaus Bundies

Partitur mit 4 Stimmheften
edition offenburg MB 4074
ISMN M-700241-34-6

Verfügbarkeit: Auf Lager

27,80 €
Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten

Nach ähnlichen Artikeln in Kategorien suchen