Bach, Johann Sebastian
Concerto nach italienischem Gusto

für vier Violinen

Bach, Johann Sebastian
hineinsehen

Bach hat das „Concerto nach italienischem Gusto“ für ein Cembalo komponiert. Heute gibt es verschiedenste Bearbeitungen dieses Konzerts: als Violin- oder Klavier-Konzert, Oboen- oder Flöten-Konzert, Streich- oder Bläser-Trio, als Quartett oder Quintett, als Jazz-Klaviertrio usw. Hiermit möchte ich es wagen, dem Ganzen noch eine Bearbeitung hinzuzufügen, und zwar in Form eines Violinquartetts.


Ein Ensemble mit nur vier Violinen hat zwar einen relativ kleinen Tonumfang, dafür aber einen brillianten vollen Klang, der mit einem gemischten Ensemble so nicht zu erzeugen ist. Reizvoll bei einer solchen Besetzung ist auch, dass jederzeit ein Rollentausch zwischen den Stimmen möglich ist, was zu einem gewissen Stereoeffekt führen kann.


Bearbeitet von Mihoko Kimura

Partitur mit 4 Stimmheften
edition offenburg BC 4131
ISMN M-700241-68-1

Verfügbarkeit: Auf Lager

19,80 €
Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten